• Expertenforum 2018Bausoftware in der Praxis

    Expertenforum 2018
    Bausoftware in der Praxis

    powered by SOFTTECH

 
Bausoftware in der Praxis 

Bausoftware in der Praxis – Das SOFTTECH Expertenforum bei Ihnen vor Ort

7 Termine in 7 Städten: 10. - 25. September 2018
100 % Praxistipps – 0 % Blabla

Erfahren Sie, welche Änderungen BIM heute und in Zukunft mit sich bringt. Erhalten Sie im SPIRIT und AVA Expertenforum Antworten auf alle Ihre Fragen.

Alle Veranstaltungen ausverkauft!

Spannende Vorträge - präsentiert von unseren Experten

10:15 Uhr

Einlass & Registrierung

 

10:25 Uhr

Begrüßung & Ausgabe "Checkliste der Lernpunkte"

 

10:30 Uhr

Welche Änderungen bringt BIM heute und in Zukunft mit sich?

Datenaustausch, Anwendungsfälle und rechtliche Aspekte von BIM
Stufenplan, Aktionsplan und Co. des BMVI führen zunehmend zur verpflichtenden Umsetzung der BIM-Methode in Deutschland. Diese Dokumente unterstreichen daher ausdrücklich die Wichtigkeit, sich mit dem Thema BIM auseinanderzusetzen. In diesem Vortrag geben wir aktuelle Informationen zum Datenaustausch und zu Anwendungsfällen weiter. Wir beleuchten den Aufwand und die mögliche Honorierung, behandeln rechtliche Aspekte und bieten Freiraum für Ihre Fragen.

 

11:15 Uhr

SPIRIT Expertenforum

Alltägliche Fragen im Umgang mit BIM CAD-Software
Ihre für das Event eingereichten Fragen, Fragen aus dem SOFTTECH Forum und dem SOFTTECH Support werden praxisnah erklärt und präsentiert. In diesem Zuge kommen wir gerne dem Kundenwunsch nach und zeigen Ihnen wichtige und hilfreiche Funktionen von SPIRIT. Produktmanager Christian Pacher stellt Ihnen vorab die neue Version SPIRIT 2019 vor. Lernen Sie die neuen Features und deren Vorteile, wie z. B. die neue Reportausgabe inkl. neuer Reporte, die flexible Bereichsauswahl beim Drucken oder die IFC-Attributierung von Bauteilen kennen. Weitere Fragen zum Vortrag und zu SPIRIT werden im Anschluss direkt von Ihren Kollegen und SOFTTECH diskutiert und besprochen.

Christian Pacher

12:00 Uhr

Fragen und Antworten bei Getränken und Snacks

 

12:45 Uhr

Expertenforum AVA und Kostenmanagement

Interne Prozesse verbessern und Kosten senken – klassisch und mit BIM
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ausschreibungen schnell erstellen und den AVA-Prozess effizient abwickeln. Anhand von Praxisbeispielen erläutern wir die Möglichkeiten zur Verwaltung von Leistungsbeschreibungen und zum Aufbau Ihrer eigenen Preisdatenbank als wichtige Basis für neue Kostenermittlungen. Erfahren Sie nützliche Tipps zu neuen Datenaustauschformaten in der AVA-Praxis. Lernen Sie den BIM-LV-Container kennen – was beinhaltet dieser, wie liest man das Datenformat in eine AVA-Software ein und wieso ist es wichtig, dass Ihre AVA-Software den BIM-LV-Container unterstützt? Produktmanager Andreas Haffa zeigt Ihnen außerdem an geeigneten Beispielen, wie Sie BIM-Modelle virtuell erkunden und diese für die modellbasierte Mengen- und Kostenermittlung sowie die Bemusterung von BIM-Modellen nutzen.

Andreas Haffa

13:30 Uhr

Grafische Mengenermittlung

Mengenermittlung auf 2D-Plänen für Kostenschätzung und Abrechnung
Das vollständige und nachvollziehbare Aufmaß für die Kostenschätzung – oder noch viel besser: für die Abrechnung von Bauleistungen! Erfahren Sie, wie Sie auf gescannten Papierplänen oder PDF-Dokumenten schnell und einfach Mengen ermitteln und nachvollziehbare Aufmaße erzeugen können.

Andreas Haffa

14:00 Uhr

Kaffee-Pause

 

14:30 Uhr

7 Locations - 7 Vorträge

Experten berichten praxisrelevant aus ihren Fachbereichen:
baufolio+ Die neue Kommunikation am Bau – Rechtsanwalt Frederic Jürgens (Neustadt/Weinstraße & Frankfurt)
BIM aus Sicht des Architekten – Dipl.-Ing. Architektin Lara Hoffmann SPIRITbasics (Ratingen)
GRAVA Bausoftware in der Praxis – Gustav Epple Bauunternehmung GmbH (Stuttgart & München)
Marketing für Architekten – Dipl. Ing. (FH) Michael Müns M.A. (Hildesheim & Berlin)

Mehr Informationen zu den Vorträgen finden Sie hier.

Michael Müns

15:15 Uhr

Praxisworkshop mit Reflexe Heft

Die Reflexe Redaktion berichtet anwendernah

 

16:00 Uhr

Get together & Ausgabe der Teilnahmebestätigung

 
  • Frankfurt

    BRISTOL HOTEL am 25. September

    Dienstag, 25. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    BRISTOL HOTEL
    Ludwigstraße 15
    60327 Frankfurt/Main

    Anmeldeschluss: 21.09.2018 14:00 Uhr

    Mehr Informationen

    Hinweis: Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine Fort-/Weiterbildung, die von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen mit einem Umfang von 5 Fortbildungspunkten anerkannt wird.

  • Potsdam

    Veranstaltung ist beendet

    Donnerstag, 20. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (Kutschstall)
    Am Neuen Markt 9
    14467 Potsdam

    Mehr Informationen
  • Hildesheim

    Veranstaltung ist beendet

    Mittwoch, 19. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    Roemer- und Pelizaeus-Museum – Pavillon
    Am Steine 1
    31134 Hildesheim

    Mehr Informationen
  • Ratingen

    Veranstaltung ist beendet

    Dienstag, 18. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    Liebevoll! In der Auermühle
    Auermühle 1
    40882 Ratingen

    Anmeldeschluss: 14.09.2018 14:00 Uhr

    Mehr Informationen

    Hinweis: Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (3 Unterrichtsstunden für Architektur und Innenarchitektur).

  • München

    Veranstaltung ist beendet

    Donnerstag, 13. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    Das Fürstenfelder
    Fürstenfeld 15
    82256 Fürstenfeldbruck

    Anfahrt & Parkmöglichkeiten
  • Stuttgart

    Veranstaltung ist beendet

    Mittwoch, 12. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    VDI-Haus Stuttgart
    Hamletstraße 11
    70563 Stuttgart

    Anfahrt & Parkmöglichkeiten

    Hinweis: Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine Fort-/Weiterbildung, die von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit einem Umfang von 3 Unterrichtsstunden anerkannt wird.

  • Neustadt

    Veranstaltung ist beendet

    Montag, 10. September 2018, von 10:00 - 16:00 Uhr

    ACHAT Premium
    Exterstraße 2
    67433 Neustadt an der Weinstraße

    Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Unsere Experten

Experten berichten praxisrelevant aus ihren Fachbereichen:

Frankfurt und Neustadt/Weinstraße: baufolio+ Die neue Kommunikation am Bau – Rechtsanwalt Frederic Jürgens

Bild Frederic Jürgens
Bauleiter, Architekten und Fachplaner müssen zunehmend auch rechtliche Belange im Kopf behalten, während sie verschiedene Baustellen mit verschiedenen Beteiligten managen. Herr Jürgens ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und hat in seiner Praxis häufig mit dem Problem der unzureichenden und nicht dokumentierten Kommunikation der Beteiligten zu tun. Er zeigt Ihnen auf, wie mit den Baubeteiligten zu kommunizieren ist, um die Rechte Ihres Auftrag- oder Arbeitgebers zu wahren und welche Tools dabei helfen können, rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Auch vor dem Hintergrund, die eigene Haftung zu vermeiden. Herr Jürgens arbeitet für die MELCHERS Rechtanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB und hat die UG baufolio+ mitgegründet. baufolio+ ist ein Tool das Architekten und anderen Baubeteiligten hilft, mit wenigen Klicks rechtssichere Schreiben von der Baustelle aus zu erstellen und zu versenden.

Hildesheim und Berlin: Marketing für Architekten – Dipl. Ing. (FH) Michael Müns M.A.

Dipl.-Ing. Michael Müns hat neben seinem Studium im Bereich Architektur auch einen Abschluss als Master of Arts im Bereich Sales und Marketing. In seinem Vortrag zeigt er die Wichtigkeit und die Erfolgschancen von Marketing im Architekturbereich. Herr Müns wird über einige Formen des Online-Marketings berichten und die Zielsetzung sowie Umsetzung dieser thematisieren. Ziel des Expertenforums ist es, die Potenziale des Marketings für Architekten herauszustellen und aufzuzeigen, welche Maßnahmen auch für kleinere Büros zu größerem Kundeninteresse führen können.
Bild Michael Müns

München und Stuttgart: GRAVA Bausoftware in der Praxis – Gustav Epple Bauunternehmung GmbH

Bild Gustav Epple
Das Generalunternehmen mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spricht über das Bauen als nachhaltige Investition in die Zukunft. Insbesondere wird Herr Winter die Methode „grafische Mengenermittlung“ behandeln (am Beispiel von GRAVA). Den Teilnehmern des Expertenforums wird die Chance gegeben, aktiv an der Diskussion über das Bauen von der Planung über die Ausführung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe zu diskutieren. B.Eng. Marc-André Winter ist für die Arbeitsvorbereitung (SF) bei der Gustav Epple Bauunternehmung zuständig und ist Teil des Teams, das aktuell fokussiert an zwei Neubau-Projekten arbeitet.

Ratingen: BIM aus Sicht des Architekten – Dipl.-Ing. Architektin Lara Hoffmann SPIRITbasics

Lara Hoffmann studierte Architektur an der RWTH Aachen und ist bereits seit der ersten Versionen von SPIRIT Anwenderin der CAD-Lösung. Seitdem verfolgt sie aufmerksam die Weiterentwicklung. Neben verschiedenen planerischen Tätigkeiten in Architektur und Stadtplanung schreibt Sie als Autorin die Reflexe-Schriftenreihe, und das Buch SPIRITbasics.
Während des Expertenforums berichtet Sie, was BIM für Sie in der Praxis bedeutet. Ihr Vortrag regt zum Austausch an und schildert die aktuelle Lage, sowie Zukunftsaussichten. Frau Hoffmann präsentiert, was für sie bereits heute in Sachen BIM wichtig ist, was sie bereits heute umsetzt und welche nächsten Schritte sie zur Zukunftsausrichtung plant.
Bild Lara Hoffmann

Alles über das Expertenforum

5 gute Gründe für das SOFTTECH Expertenforum

1. Expertenwissen aus erster Hand

Erfolgreicher Wissenstransfer hängt vom Wissen des Beraters ab. Unser interdisziplinäres Team besteht unter anderem aus Architekten, Planern und Bauingenieuren.

Vor Ort lernen Sie von den Produktmanagern Andreas Haffa und Christian Pacher. Andreas Haffa ist gelernter Bauingenieur mit Schwerpunkt Baubetrieb (KIT) und weist mehrjährige Erfahrung im Bereich GU-Kalkulation auf. Seit einigen Jahren ist er Produktmanager für AVA-Software bei SOFTTECH (GRAVA, AVANTI). Christian Pacher schloss erfolgreich seine Ausbildung zum Bauzeichner im Bereich Tiefbau ab und ist "IHK Techniker CAD". Seit seinem Abschluss als Master of Arts Architektur hat er bereits mehrjährige Erfahrung als Produktmanager im CAD-Bereich (SPIRIT).

Zudem haben wir externe Redner eingeladen, über ihre Fachgebiete zu unterrichten; beispielsweise Rechtsanwälte, deren Schwerpunkt das Baurecht ist, oder Anwender, die über ihre Projekte und Lösungswege mit unserer Software berichten.

2. Steigerung der Effizienz

3. Individuell auf Sie abgestimmt

4. Mehr als nur Bausoftware

5.Bei Fort- und Weiterbildung punkten

CAD und AVA arbeiten zusammen